Geschichte

Jules Lemeire gründet Carrosserie Lemeire in Erondegem.

Später unterstütz ihn sein Bruder Felix.

Schon damals haben die beiden Brüder mehrere Jahre Erfahrung in der Konstruktion von Kabinen und Einrichtungen.

Den Bau von Karosserien für den Fleischhandel und erste Verkaufswagen.

Den Bau von Karosserien für den Fleischhandel und erste Verkaufswagen.

Die Kinder von Jules treten ins Unternehmen ein.

Neue Verbundwerkstoffe werden in den Produktionsprozess eingeführt.

Die Kinder von Jules treten ins Unternehmen ein.

Neue Verbundwerkstoffe werden in den Produktionsprozess eingeführt.

Die Kinder von Jules treten ins Unternehmen ein.

Neue Verbundwerkstoffe werden in den Produktionsprozess eingeführt.

Die Kinder von Jules treten ins Unternehmen ein.

Neue Verbundwerkstoffe werden in den Produktionsprozess eingeführt.

Die Kinder von Jules treten ins Unternehmen ein.

Neue Verbundwerkstoffe werden in den Produktionsprozess eingeführt.

Carrosserie Lemeire zieht 1977 unter der Leitung von Norbert Lemeire von Erondegem nach Hamme um.

Carrosserie Lemeire zieht 1977 unter der Leitung von Norbert Lemeire von Erondegem nach Hamme um.

Carrosserie Lemeire zieht 1977 unter der Leitung von Norbert Lemeire von Erondegem nach Hamme um.

Carrosserie Lemeire zieht 1977 unter der Leitung von Norbert Lemeire von Erondegem nach Hamme um.

Carrosserie Lemeire zieht 1977 unter der Leitung von Norbert Lemeire von Erondegem nach Hamme um.

Carrosserie Lemeire zieht 1977 unter der Leitung von Norbert Lemeire von Erondegem nach Hamme um.

Carrosserie Lemeire zieht 1977 unter der Leitung von Norbert Lemeire von Erondegem nach Hamme um.

Carrosserie Lemeire zieht 1977 unter der Leitung von Norbert Lemeire von Erondegem nach Hamme um.

Erweiterung der Gebäude, Bau von Büros, Investitionen in neue Maschinen.

Beginn der 3 ° Generation 1994, Hans Lemeire, erhalt sein Diplom als Wirtschaftsingenieur.

Stück für Stück finden neue industrielle Techniken, Berechnungs- und Produktionsmethoden ihren Weg in den AufBauprozess. Es gibt auch eine wichtige Entwicklung bei der Verwendung von Hydraulikkomponenten, bei  Beleuchtungsmethoden und bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Bau und Einrichtung von mobilen Geschäften.

Erweiterung der Gebäude, Bau von Büros, Investitionen in neue Maschinen.

Beginn der 3 ° Generation 1994, Hans Lemeire, erhalt sein Diplom als Wirtschaftsingenieur.

Stück für Stück finden neue industrielle Techniken, Berechnungs- und Produktionsmethoden ihren Weg in den AufBauprozess. Es gibt auch eine wichtige Entwicklung bei der Verwendung von Hydraulikkomponenten, bei  Beleuchtungsmethoden und bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Bau und Einrichtung von mobilen Geschäften.

Erweiterung der Gebäude, Bau von Büros, Investitionen in neue Maschinen.

Beginn der 3 ° Generation 1994, Hans Lemeire, erhalt sein Diplom als Wirtschaftsingenieur.

Stück für Stück finden neue industrielle Techniken, Berechnungs- und Produktionsmethoden ihren Weg in den AufBauprozess. Es gibt auch eine wichtige Entwicklung bei der Verwendung von Hydraulikkomponenten, bei  Beleuchtungsmethoden und bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Bau und Einrichtung von mobilen Geschäften.

Erweiterung der Gebäude, Bau von Büros, Investitionen in neue Maschinen.

Beginn der 3 ° Generation 1994, Hans Lemeire, erhalt sein Diplom als Wirtschaftsingenieur.

Stück für Stück finden neue industrielle Techniken, Berechnungs- und Produktionsmethoden ihren Weg in den AufBauprozess. Es gibt auch eine wichtige Entwicklung bei der Verwendung von Hydraulikkomponenten, bei  Beleuchtungsmethoden und bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Bau und Einrichtung von mobilen Geschäften.

Erweiterung der Gebäude, Bau von Büros, Investitionen in neue Maschinen.

Beginn der 3 ° Generation 1994, Hans Lemeire, erhalt sein Diplom als Wirtschaftsingenieur.

Stück für Stück finden neue industrielle Techniken, Berechnungs- und Produktionsmethoden ihren Weg in den AufBauprozess. Es gibt auch eine wichtige Entwicklung bei der Verwendung von Hydraulikkomponenten, bei  Beleuchtungsmethoden und bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Bau und Einrichtung von mobilen Geschäften.

Erweiterung der Gebäude, Bau von Büros, Investitionen in neue Maschinen.

Beginn der 3 ° Generation 1994, Hans Lemeire, erhalt sein Diplom als Wirtschaftsingenieur.

Stück für Stück finden neue industrielle Techniken, Berechnungs- und Produktionsmethoden ihren Weg in den AufBauprozess. Es gibt auch eine wichtige Entwicklung bei der Verwendung von Hydraulikkomponenten, bei  Beleuchtungsmethoden und bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Bau und Einrichtung von mobilen Geschäften.

Erweiterung der Gebäude, Bau von Büros, Investitionen in neue Maschinen.

Beginn der 3 ° Generation 1994, Hans Lemeire, erhalt sein Diplom als Wirtschaftsingenieur.

Stück für Stück finden neue industrielle Techniken, Berechnungs- und Produktionsmethoden ihren Weg in den AufBauprozess. Es gibt auch eine wichtige Entwicklung bei der Verwendung von Hydraulikkomponenten, bei  Beleuchtungsmethoden und bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Bau und Einrichtung von mobilen Geschäften.

Erweiterung der Gebäude, Bau von Büros, Investitionen in neue Maschinen.

Beginn der 3 ° Generation 1994, Hans Lemeire, erhalt sein Diplom als Wirtschaftsingenieur.

Stück für Stück finden neue industrielle Techniken, Berechnungs- und Produktionsmethoden ihren Weg in den AufBauprozess. Es gibt auch eine wichtige Entwicklung bei der Verwendung von Hydraulikkomponenten, bei  Beleuchtungsmethoden und bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Bau und Einrichtung von mobilen Geschäften.

Erweiterung der Gebäude, Bau von Büros, Investitionen in neue Maschinen.

Beginn der 3 ° Generation 1994, Hans Lemeire, erhalt sein Diplom als Wirtschaftsingenieur.

Stück für Stück finden neue industrielle Techniken, Berechnungs- und Produktionsmethoden ihren Weg in den AufBauprozess. Es gibt auch eine wichtige Entwicklung bei der Verwendung von Hydraulikkomponenten, bei  Beleuchtungsmethoden und bei der Verwendung von Verbundwerkstoffen in Bau und Einrichtung von mobilen Geschäften.

Ein neues Jahrhundert, ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens.

Um nicht mehr auf externe Fahrgestelle Bauherren angewiesen zu sein, beginnen wir mit der Entwicklung und Bau von eigenen Niederflur Frames, sowohl für Anhänger und Auflieger und für Frontangetrieben Fahrzeuge. Auch ist die Konstruktion der Panoramische Kabine nicht vergessen. Eine gute Entscheidung, so scheint es, denn heute Carrosserie Lemeire bleibt der einzige Hersteller von Fahrwerk, Karosserie und Kabine, die den Client in all diesen Fällen helfen kann.

Ein neues Jahrhundert, ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens.

Um nicht mehr auf externe Fahrgestelle Bauherren angewiesen zu sein, beginnen wir mit der Entwicklung und Bau von eigenen Niederflur Frames, sowohl für Anhänger und Auflieger und für Frontangetrieben Fahrzeuge. Auch ist die Konstruktion der Panoramische Kabine nicht vergessen. Eine gute Entscheidung, so scheint es, denn heute Carrosserie Lemeire bleibt der einzige Hersteller von Fahrwerk, Karosserie und Kabine, die den Client in all diesen Fällen helfen kann.

Ein neues Jahrhundert, ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens.

Um nicht mehr auf externe Fahrgestelle Bauherren angewiesen zu sein, beginnen wir mit der Entwicklung und Bau von eigenen Niederflur Frames, sowohl für Anhänger und Auflieger und für Frontangetrieben Fahrzeuge. Auch ist die Konstruktion der Panoramische Kabine nicht vergessen. Eine gute Entscheidung, so scheint es, denn heute Carrosserie Lemeire bleibt der einzige Hersteller von Fahrwerk, Karosserie und Kabine, die den Client in all diesen Fällen helfen kann.

Ein neues Jahrhundert, ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens.

Um nicht mehr auf externe Fahrgestelle Bauherren angewiesen zu sein, beginnen wir mit der Entwicklung und Bau von eigenen Niederflur Frames, sowohl für Anhänger und Auflieger und für Frontangetrieben Fahrzeuge. Auch ist die Konstruktion der Panoramische Kabine nicht vergessen. Eine gute Entscheidung, so scheint es, denn heute Carrosserie Lemeire bleibt der einzige Hersteller von Fahrwerk, Karosserie und Kabine, die den Client in all diesen Fällen helfen kann.

Ein neues Jahrhundert, ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens.

Um nicht mehr auf externe Fahrgestelle Bauherren angewiesen zu sein, beginnen wir mit der Entwicklung und Bau von eigenen Niederflur Frames, sowohl für Anhänger und Auflieger und für Frontangetrieben Fahrzeuge. Auch ist die Konstruktion der Panoramische Kabine nicht vergessen. Eine gute Entscheidung, so scheint es, denn heute Carrosserie Lemeire bleibt der einzige Hersteller von Fahrwerk, Karosserie und Kabine, die den Client in all diesen Fällen helfen kann.

Ein neues Jahrhundert, ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens.

Um nicht mehr auf externe Fahrgestelle Bauherren angewiesen zu sein, beginnen wir mit der Entwicklung und Bau von eigenen Niederflur Frames, sowohl für Anhänger und Auflieger und für Frontangetrieben Fahrzeuge. Auch ist die Konstruktion der Panoramische Kabine nicht vergessen. Eine gute Entscheidung, so scheint es, denn heute Carrosserie Lemeire bleibt der einzige Hersteller von Fahrwerk, Karosserie und Kabine, die den Client in all diesen Fällen helfen kann.

Ein neues Jahrhundert, ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens.

Um nicht mehr auf externe Fahrgestelle Bauherren angewiesen zu sein, beginnen wir mit der Entwicklung und Bau von eigenen Niederflur Frames, sowohl für Anhänger und Auflieger und für Frontangetrieben Fahrzeuge. Auch ist die Konstruktion der Panoramische Kabine nicht vergessen. Eine gute Entscheidung, so scheint es, denn heute Carrosserie Lemeire bleibt der einzige Hersteller von Fahrwerk, Karosserie und Kabine, die den Client in all diesen Fällen helfen kann.

Ein neues Jahrhundert, ein neues Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens.

Um nicht mehr auf externe Fahrgestelle Bauherren angewiesen zu sein, beginnen wir mit der Entwicklung und Bau von eigenen Niederflur Frames, sowohl für Anhänger und Auflieger und für Frontangetrieben Fahrzeuge. Auch ist die Konstruktion der Panoramische Kabine nicht vergessen. Eine gute Entscheidung, so scheint es, denn heute Carrosserie Lemeire bleibt der einzige Hersteller von Fahrwerk, Karosserie und Kabine, die den Client in all diesen Fällen helfen kann.